Sonst noch was? Meine anderen "Baustellen"


Leider sind die Lipödeme nicht meine einzigen gesundheitlichen Probleme ...
Neben den Lipödem-Symptomen, die mich mal nur nerven und manchmal auch richtig quälen, schlage ich mich noch mit anderen gesundheitlichen Problemen herum.

Dass ich ein kaputtes Knie habe, habt ihr vielleicht schon mitbekommen. Nach einem Skiunfall  2010 war daran eigentlich alles kaputt, was nicht Knochen war. Ich wurde aber mit zwei OPs und viel Physiotherapie wieder einigermaßen zusammengeflickt. Und wenn ich auf meinen Körper höre, habe ich wenig Probleme damit. Das Knie zickt halt öfters mal herum, besonders bei ungewohnter Belastung.

Seit vielen Jahren habe ich auch leichte Herzprobleme sowie eine chronische Magen-schleimhautentzündung mit Reflux. Wenn ich meine Tabletten regelmäßig nehme, komme ich auch damit einigermaßen zurecht.

Ich habe auch Adipositas, wie ihr euch sicherlich denken könnt. Diese ist aber auch bedingt durch das Lipödem. Ohne hätte ich nur ein leichtes Übergewicht :-(

Was mich wirklich sehr nervt, ist meine Neigung zu Blasenentzündungen und zu wunden Stellen. Das liegt an der Kompressionsbestrumpfung, meinem Übergewicht und an der Fettverteilung vom Lipödem.

Hinzu kommen einige persönliche und famililiäre Baustellen. Ich knabbere leider auch immer noch an meiner unschönen Jugend. Durch eine Brust-Asymmetrie war mir eine normale Jugend leider verwährt. Wenn ihr auf diesen Link klickt, kommt ihr zu meiner Seite darüber.

All DAS löst bei mir leider auch psychische Probleme aus. Deshalb leide ich unter Depressionen, zu denen auch Symptome wie Konzentrationsprobleme, Schlafstörungen, Motivationsschwierigkeiten und eine ständige Müdigkeit gehören. Nicht besonders gut, wenn man mitten in einem Studium steckt....

Allerdings möchte ich mich hier nicht einfach nur ausheulen. Ich bin wegen der meisten Sachen in Behandlung. Mal mehr, mal weniger erfolgreich.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen